Hermann nervt!

Hermann, das Böckchen nervt!

 

Kaum hatte ich dieses Bild hochgeladen, kam eine Email mit dem reinen Unverständnis.

Was bitte solle ein so schönes Tier mit einem so verwirrenden Titel? Ich solle doch bitte erklären, was das ausdrücken soll.

Und was bitte sollen die Kringel und Schafe?

 

Hermann, mein kleines Böckchen steht da einfach so auf einem Beet aus Blumen und.... nervt!

 

Ja, das kommt vor. Es kommt vor, dass mir manche Bilder, Assoziationen und auch Wörter einfach so in den Kopf kommen und ich sie dann auf Papier, bzw. Transparentpapier bringe.

Solch spontanen Einfälle und Widersprüche sind erst einmal nichts schlimmes. Man kann und darf sie zulassen!

 

Ob das nun als Kunst bezeichnet wird, oder eben ein spontaner Anfall von "Wahnsinn", "geistiger Umnachtung" oder gar ein irrwitziger Anflug von Übermut ist. Das überlasse ich gerne meinen Betrachtern!

 

Sie können den, zugegeben "unfertigen" Herrmann, belächeln oder ihn (weil er nervt) bedauern. Das alles ist erlaubt!

 

Kunst hat (fast) keine Grenzen. Weder geistige, noch sonstige.

 

Also: Fühlen Sie sich frei, zu denken oder zu fühlen was auch immer Sie wollen, wenn "Herrmann nervt"

 

Belustigte Grüße aus dem Atelier!

 

Christiane Reisert

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Christiane Reisert - Carl-Benz-Str. 3 - 72585 Riederich - Tel: +49 176 157 061 01.

 

Oder folgen Sie mir für Neuigkeiten auf meinem Telegram-Kanal

 

telegram.me/creisertkunst